Fußball-Star Collin Martin outet sich

Profi-Fußballer Collin Martin hat sich öffentlich im Netz zu seiner Homosexualität bekannt - und sein Verein zelebriert das Coming-out mit einer großen Kampagne. Nach LA Galaxy-Star Robbie Rogers (31), hat sich nun auch Kicker Collin Martin (23) als zweiter aktiver Profi der MLS, die höchste Spielklasse im US-amerikanischen Fußball, als homosexuell geoutet.

„Ich gebe hiermit zum ersten Mal öffentlich bekannt, dass ich ein homosexueller Fußballer in der Major League Soccer bin“, schrieb der Sportler auf Instagram zu einem Bild, auf dem sich in eine Flagge in Regenbogenfarben - das Symbol der weltweiten Lesben- und Schwulenbewegung - hüllt.

Sein Verein feiert ihn

Bevor Collin den großen Schritt wagte, sich vor der ganzen Welt zu outen, weihte er nicht nur seine Familie und Freunde, sondern auch viele seiner Teamkollegen in sein Vorhaben ein. Und er bekam gigantische Unterstützung! Sein Verein Minnesota United startete im Rahmen einer riesigen Kampagne viele unterschiedliche Aktionen: Das Ligaspiel gegen Dallas FC am Freitag (29. Juni) wurde beispielsweise zur „Pride Night“ (Nacht des Stolzes) ausgerufen und die Spieler trugen Trikots mit Nummern in den Farben des Regenbogens.

So reagierten die Fans

Die Kampagne soll zu mehr Toleranz im Umgang mit Homosexualität im Profi-Sport aufrufen, was bisher mit großem Erfolg gelungen ist: Die Fans des Mittelfeldspielers sind begeistert und überhäuften Collin mit zahlreichen motivierenden Worten. „Du bist für viele Fußballspieler weltweit ein großes Vorbild“ und „Toll! Ich werde dich und die MLS von nun an doppelt unterstützen“, schrieben zwei Fans zu dem Instagram-Beitrag des 23-Jährigen.

Und sogar das bekannte Fußball-Medium „Copa 90“ unterstützt die Aktion und teilte Collins Posting mit seinen rund 500.000 Followern auf Twitter: „Das ist super! Wir wünschen dir alles Gute.“

Letzte Änderung am Sonntag, 01 Juli 2018 13:05

Schreibe einen Kommentar

Mehr in dieser Kategorie:

Zum Seitenanfang Cron Job starten