Erste homosexuelle Paare in Berlin getraut

Unter großer öffentlicher Aufmerksamkeit ist am Sonntag in Berlin das bundesweit erste homosexuelle Paar getraut worden. Im Rathaus Berlin-Schöneberg gaben sich am Morgen der 60-jährige Bodo Mende und sein 59 Jahre alter Partner Karl Kreil das Jawort. Möglich wurde die Hochzeit, weil am Sonntag das Gesetz zur „Ehe für alle“ bundesweit in Kraft trat.

Obwohl der 1. Oktober auf einen Sonntag fiel, öffneten eigens für die ersten gleichgeschlechtlichen Trauungen die Standesämter in den Berliner Bezirken Tempelhof-Schöneberg und Friedrichshain-Kreuzberg. Auch in Hamburg und Hannover wurden die Standesämter extra geöffnet

Nach Angaben des Berliner Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) haben sich am Sonntag in der Hauptstadt insgesamt elf gleichgeschlechtliche Paare das Jawort gegeben. Über 10.000 Berliner Paare leben bislang in einer gleichgeschlechtlichen eingetragenen Partnerschaft. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) erklärte, er hoffe, dass die Eheschließung gleichgeschlechtlicher Paare bald gesellschaftlich eine nicht mehr besonders zu erwähnende Selbstverständlichkeit sein werde.

Der Bundestag hatte die Ehe für alle im Sommer beschlossen. Schwule und lesbische Paare können seit dem 1. Oktober nun genau wie heterosexuelle Paare mit allen Rechten und Pflichten heiraten. Im Bürgerliche Gesetzbuch heißt es jetzt: "Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen." Verheiratete Schwule und Lesben haben dieselben Rechte und Pflichten wie heterosexuelle Eheleute. Dafür hatten sich Schwule und Lesben jahrzehntelang gegen große Widerstände eingesetzt. In Deutschland lebten nach dem jüngsten Mikrozensus 2015 rund 94 000 homosexuelle Paare zusammen, 43 000 von ihnen in eingetragenen Lebenspartnerschaften.

Am Sonntag wollten auch andere Standesämter für Trauungen homosexueller Paare öffnen, etwa in Hamburg und Hannover. In Berlin planten acht weitere gleichgeschlechtliche Paare diesen Schritt. Unter den neuen Ehepartnern ist auch der Grünen-Politiker Volker Beck, der im Standesamt Kreuzberg den Architekten Adrian Petkov heiratete. Mehr werden folgen.

 

Letzte Änderung am Sonntag, 01 Oktober 2017 19:00

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang Cron Job starten