Homosexualität bei Olympia 2018

Viele Sportler leben bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ihre Homosexualität offen aus. Angefeindet werden sie dafür teilweise immer noch. Pyeongchang - Gus Kenworthy nannte es „Silver linings“, also einen Silberstreif am Horizont. Nach seinem Daumenbruch könne er einerseits sehr wohl an den Freestyle-Wettbewerben ...

Bei der EM in Frankreich sind 24 Teams dabei, die jeweils mehr als elf Spieler haben. Keiner von ihnen lebt offen homosexuell, dabei ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es schwule Spieler gibt. Was spricht eigentlich dagegen sich zu outen? Was waren es für Schlagzeilen, als sich Thomas Hitzlsperger im Jahr 2014 als schwul geoutet hat.

Unbeachtet von den Mainstreammedien setzt die AfD im Entwurf ihres neuen Grundsatzprogramms, das am 30. April bei einem Parteitag in Stuttgart beschlossen werden soll, auch auf die Diskriminierung sexueller und geschlechtlicher Minderheiten. Homo- und Transphobie zieht sich als weiterer roter Faden durch das 72-seitige Papier, die mehrfach wiederholt werden.

USA lockert sein Blutspendegesetz

"Hatten Sie schon einmal Sexualverkehr mit einem anderen Mann?" Männer, die diese Frage mit Ja beantworten, dürfen in Deutschland kein Blut spenden - niemals. Das Risiko wird als zu groß angesehen, dass sie das HI-Virus übertragen. In den USA war dies 30 Jahre lang nicht anders. Nun aber hat die Gesundheitsbehörde FDA diese Regelung ein wenig entschärft. Männer, deren gleichgeschlechtlicher Sex mindestens ein Jahr zurückliegt, sind nicht mehr von der Spende ausgeschlossen.

Erste Unterkunft für schwule Flüchtlinge

Homosexuelle Asylsuchende fühlen sich auch in Deutschland oft nicht sicher. Nicht selten werden sie in Flüchtlingsheimen bedroht. Nürnberg öffnet nun die erste Unterkunft für schwule und lesbische Asylbewerber. Seit Montag steht in Nürnberg eine Unterkunft speziell für homosexuelle Flüchtlinge zur Verfügung, die erste Einrichtung dieser Art in Deutschland. 

Zum Seitenanfang Cron Job starten