Sport (4)

Ein Coming-Out ist nach wie vor eine Ausnahmeerscheinung im US-Mannschaftssport. Jetzt hat sich Derrick Gordon, ein erfolgreicher Basketball-Spieler im College- und Unisportverband NCAA, geoutet. Gordon, der für die Universität Massachusetts spielt, ist der erste homosexuelle Nachwuchsspieler im US-College-Basketball, der sich geoutet hat.

Der 24-jährige Freestyle-Skier hat sich als schwul geoutet. Mit seinem Coming-out wollte er warten, bis er der beste Skier der Welt ist. Gus gewann die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Sotchi. Der US-amerikanische Freestyle-Skier Gus Kenworthy ist schwul. Das hat er dem Sportmagazin ESPN in einem Interview erzählt. Der 24-Jährige und sein Coming-out ...

Bei der EM in Frankreich sind 24 Teams dabei, die jeweils mehr als elf Spieler haben. Keiner von ihnen lebt offen homosexuell, dabei ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es schwule Spieler gibt. Was spricht eigentlich dagegen sich zu outen? Was waren es für Schlagzeilen, als sich Thomas Hitzlsperger im Jahr 2014 als schwul geoutet hat.

Der 22-jährige Shawn Barber ist „stolz und schwul“, hat er am Montag auf Facebook verkündet. Der Kanadier wurde 2015 Weltmeister im Stabhochsprung. Damit gehört er jetzt zu den erfolgreichsten homosexuellen Athleten. Der Zuspruch ist groß, doch Sponsoren könnten abspringen. „Gay and proud!“, beginnt Shawnacy „Shawn“ Barber sein Statement,

Zum Seitenanfang Cron Job starten