Der verlogene Kampf der AfD um queere Wählerstimmen

Die AfD bek√§mpft bek√§mpft per Parteiprogramm die Gleichbehandlung von Schwulen und Lesben im Ehe-Recht, will Regenbogenfamilien schlechterstellen als "traditionelle", verlangt die Abschaffung von Antidiskriminierungs-Bestimmungen und will in den Bundesl√§ndern verhindern, dass in Schulen das Thema Homosexualit√§t auch nur erw√§hnt wird. Landtagsabgeordnete der AfD erregen sich gerne √ľber die "Normabweichung" Homosexualit√§t, setzen gleichgeschlechtliche Ehen mit "Kinder-Ehen" gleich oder fordern gar Haftstrafen f√ľr sexuelle Minderheiten. Trotzdem verkauft AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel ihre Pa...
Neueste Kommentare
bicum171
Tja, so ist sie diese Alice und ihre AfD
Sonntag, 11. Februar 2018 21:08
Weiterlesen
Zum Seitenanfang Cron Job starten