Erste Trauungen schwuler Paare in Deutschland

Am Sonntag haben mehrere Standesämter für Trauungen homosexueller Paare geöffnen, etwa in Hamburg und Hannover. In Berlin planten acht weitere gleichgeschlechtliche Paare diesen Schritt. Unter den neuen Ehepartnern ist auch der Grünen-Politiker Volker Beck, der im Standesamt Kreuzberg den Architekten Adrian Petkov heiratete. Der Bundestag hatte die Ehe für alle im Sommer beschlossen. Schwule und lesbische Paare können seit dem 1. Oktober nun genau wie heterosexuelle Paare mit allen Rechten und Pflichten heiraten. Im Bürgerliche Gesetzbuch heißt es jetzt: "Die Ehe wird von zwei Personen verschi...
Markiert in:
Weiterlesen

FKK in Andalusien

​An den verschiedenen FKK Stränden in Andalusien dauert es nicht lange, bis sich ein passender Partner findet. Der erste in der Nähe von Cabopino wollte leider nur, dass ihm einer runtergeholt wird. Ich lag auf dem Rücken gegen eine Düne gelehnt zwischen seinen Beinen und wichste seinen Schwanz. Er wollte gern, dass ich ihn mit dem Mund bearbeite, doch ich mag keine intimbehaarten Kerle, also musste er sich mit meiner Hand begnügen. Schließlich hat er seine Ladung auf meine Brust abgespritzt und ist wieder gegangen – Worte haben wir nicht gewechselt. Im warmen Wasser des Mittelmeeres habe ich ...
Markiert in:
Weiterlesen

Parkplatzsex

Ich las von einem Parkplatz, der als der ideale Sex-Treffpunkt von Männern für Männer beschrieben wurde und so beschloss ich diesen einmal in Augenschein zu nehmen.

Es war später Nachmittag, als ich auf dem besagten Parkplatz ankam. Wie sollte ich mich verhalten, einfach einen Typen ansprechen und was, wenn es ein "normal Reisender" ist. Über den Parkplatz gehen und mit dem Arsch wackeln? Ich hatte keine Ahnung. Also stieg ich erst einmal aus, ging zu einem der Sitzplätze und machte auf Zigarettenpause. Dabei konnte ich in aller Ruhe die Lage peilen.

Eigentlich war es wie auf jedem Rastplatz. Männer standen bei Ihren Autos, andere gingen umher. Es dauerte nicht lange, als ein Typ auf mich zukam. Er fragte nach Feuer und ob er sich zu mir setzen könne. Ich bejahte beides und so wir kamen ins Gespräch. Anfänglich über Gott, Wetter, Autos und die Welt. Mein Gegenüber, so stellte sich nach kurzer Zeit heraus, hieß Bernd, war 42 Jahre jung, selbstständig, ledig, bastelt gern an seinem getunten Auto rum und ist öfter hier.

Er kam dann ziemlich schnell zu Sache und fragte ob ich "Lust" hätte und wir könnten doch nach hinten in den Wald gehen, er würde vor gehen und ich solle nach ein paar Minuten folgen. In dem Gebüsch gleich hinter unserem Sitzplatz wäre ein Loch im Zaun und da ist ein kleiner Wald in den ich gehen soll, da soll ich dann warten, er käme von der anderen Seite hinein.

Ich sah Bernd nach, wie er den Parkplatz entlang ging und im Gebüsch verschwand. Kurz darauf ging ich also gleich hinter mir ins Gebüsch, wie Bernd es gesagt hatte. Da war also der Zaun mit dem Loch und nur ein kleiner Wassergraben trennte mich noch von dem kleinen Wald dahinter. Ein kleiner Satz und ich stand drüben, durch das Loch und ab in den Wald. Bernd stand an einem Baum und erwartete mich schon. Wir machten erst einmal einen Rundgang und Bernd zeigte mir eine Stelle, wo man(n) ungestört ist. Der Wald grenzte jeweils an den Autobahnseiten an ein Feld und gehört zu einem FKK-Gelände weiter hinten.

Neueste Kommentare
SerKan
Wunderfull Storie
Freitag, 07. August 2015 05:23
Weiterlesen
Zum Seitenanfang Cron Job starten